Häufige Fragen

Jeden Tag wenden sich viele Kunden mit Fragen über unsere Brot und Backwaren an die Kronenbrot Qualitätssicherung. Weiter unten haben wir die häufigsten Fragen beantwortet. Vielleicht helfen sie Ihnen schon weiter. Ansonsten stehen Ihnen unsere Mitarbeiter der Qualitätssicherung gerne zur Verfügung. Schreiben Sie eine Email oder rufen Sie uns einfach an!

 

Was ist Gluten? Enthalten Ihre Brote Gluten?

Gluten ist ein Eiweiß, das in vielen Getreidearten wie beispielsweise Dinkel, Roggen oder Weizen vorkommt. Für viele Backeigenschaften des Mehls hat es eine zentrale Bedeutung. Normalerweise ist Gluten ein gut verträglicher Getreidebestandteil. Nur für Menschen, die unter einer Glutenunverträglichkeit (Zöliakie) leiden, ist Gluten tabu. Alle Brote und Backwaren Kronenbrots enthalten Gluten.

Was bewirkt Hefe im Brot und backt Kronenbrot auch Brote ohne Hefe?

Hefe ist ein wichtiges Backtriebmittel. Für die meisten Menschen ist es wohlbekömmlich. Jedoch kann es für Menschen wichtig sein, wenn sie unter bestimmten Lebensmittelunverträglichkeiten leiden, eine Diät einzuhalten. Kronbrots Brote und Backwaren enthalten Hefe.

Was sind Emulgatoren? Welche Emulgatoren verwendet Kronenbrot?

Emulgatoren dienen unter anderem dazu, zwei Zutaten miteinander zu verbinden, die sich selbständig nicht miteinander verbinden würden. Zum Beispiel können Emulgatoren Öl und Wasser verbinden. Kronenbrot verwendet rein pflanzliche Emulgatoren.

Mit welchem Salz backt Kronenbrot?

Bitte schauen Sie auf die jeweilige Zutatenliste unserer Brote, um festzustellen, welches Salz verbacken wurde. Ein kleiner Teil unseres Angebots enthält Jodsalz. Meistens verwenden wir „normales“ Salz zum Backen.

Was ist Laktose? Enthalten Ihre Brote und Backwaren Laktose?

Laktose ist Milchzucker und ist für die meisten Menschen unserer Breitengrade gut verträglich. Manche Menschen leiden unter einer Laktoseintoleranz. Ihr Körper bildet zu geringe Menge des Enzyms Lactase. Deshalb leidet ihre Verdauung.

Unsere Brote enthalten meist keine Milcherzeugnisse und damit auch keine Laktose. Bitte achten Sie jedoch immer auf die Zutatenliste der Verpackung. Dann können Sie ganz sicher sein, das kein Milchzucker enthalten ist.

Backwaren in denen Milcherzeugnisse wie beispielsweise Speisequark, Schmand oder Butter verbacken wurde, sollten bei einer Laktoseintoleranz gemieden werden. Dies gilt für viele unserer süßen Backwaren.

Backt Kronenbrot ohne Konservierungsstoffe?

Kronenbrot verzichtete als eine der ersten Bäckereien auf Konservierungsstoffe. Dies ist nur möglich, indem wir jeden Tag backen und unsere Brote und Backwaren frisch in die Lebensmittelgeschäfte liefern.

 Frau-kind-spiel